Maria Hoberg fährt nach Mainz

Maria Hoberg fährt nach Mainz

Die elfjährige Maria Hoberg aus Unkel hat sich beim Wettbewerb „Jugend musiziert“ in der Gruppe der 11 bis 12jährigen den ersten Platz erspielt und nimmt damit im März beim Landeswettbewerb in Mainz teil. Eine besondere Auszeichnung war es, dass sie beim Festkonzert im Diana-Saal auf Schloß Engers mitspielen durfte. Am Klavier wurde sie dabei von Tatjana Betz, der Konzertmeisterin des COLLEGIUM MUSICUM, begleitet, die das junge Talent seit drei Jahren unterrichtet. Auf dem Programm standen die Corelli Sonate op.5 Nr.8, sowie das G-Dur Konzert von Friedrich Seitz.

Maria Hoberg begann im Alter von sieben Jahren mit dem Geigenspiel. Sie besucht das Gymnasium des CJD in Königswinter.