Frühjahrskonzert 2016

Frühjahrskonzert 2016

Auf dem Programm des diesjährigen Frühjahrskonzerts am 24. April steht das Posaunenkonzert des hierzulande weitaus unbekannten dänischen Komponisten Launy Valdemar Grøndahl (1886-1960). Solist ist der Honnefer Posaunist Gerhard Halene.

IMGP1799

Solist Gerhard Halene

Gröndahl ConcertGrøndahl war nicht nur als Komponist, sondern auch als Dirigent des renommierten Dänischen National Symphonieorchesters, das er von 1925 bis 1956 leitete, überaus erfolgreich und populär. Als Gastdirigent trat Grøndahl in Berlin, Helsinki, Stockholm, Oslo, Prag, Amsterdam, sowie in Warschau auf.

Sein Posaunenkonzert entstand 1924 während eines Aufenthalts in Italien. Es heißt, dass Grøndahl das Konzert für die Posaunisten des Orchesters des Casino Theaters Kopenhagen schrieb, deren hohes spielerisches Niveau er schätzte.

Benjamin-Britten--Simple-Symphony-For-String-Orchester-S

1934 wurde Benjamin Brittens „Simple Symphony“ in Norwich von einem Laienorchester uraufgeführt und dabei vom Komponisten selbst dirigiert. Das Stück basiert auf acht Kindheits-Themen des Komponisten (zwei pro Satz), für die er eine besondere Vorliebe hatte. Es besteht aus den vier Sätzen Boisterous Bourrée (ungestüme Bourrée), Playful Pizzicato (spielerisches Pizzicato), Sentimental Sarabande (sentimentale Sarabande) und Frolicsome Finale (ausgelassenes Finale). Das COLLEGIUM MUSICUM spielt dieses Werk, eines der populärsten von Benjamin Britten, in der Originalfassung für Streichorchester.

Beethoven Partitur Symphonie Nr. 1Joseph Haydn stand bei Beethovens 1. Symphonie Pate. Zumindest bei der Anlage und Instrumentation orientierte sich der junge Beethoven an seinem Lehrer Haydn. Die Symphonie Nr. 1 in C-Dur op. 21 wurde 1800 unter Beethovens eigener Leitung im K.K. National-Hof-Theater in Wien, dem Burgtheater, uraufgeführt. Das halbstündige Werk lässt bereits den musikalischen Epochenwandel erkennen, den Beethoven mit seiner 3. Symphonie drei Jahre später endgültig vollzog.

Das diesjährige Frühjahrskonzert bietet ein symphonisches Kaleidoskop, ein abwechslungsreiches und spannendes Programm…und ein gut aufgelegtes Orchester unter der Leitung von Rolf Beitzel.

Hier können Sie Karten ganz einfach online vorbestellen!

 

Gefördert durch:

logo. landesmusikrat

logo.nrw