Benefizkonzert mit Fabian Müller im Kunstraum Bad Honnef

Benefizkonzert mit Fabian Müller im Kunstraum Bad Honnef

Am Freitag, den 20. Mai 2016, gibt der Bonner Pianist Fabian Müller im Kunstraum Bad Honnef ein Benefizkonzert für den CURA-Förderverein. Der Verein, der die Arbeit des CURA-Krankenhauses unterstützt, hat den jungen Bonner Pianisten Fabian Müller für ein Konzert verpflichtet. Im letzten Jahr erst war der junge Ausnahmemusiker Solist beim traditionellen Frühjahrskonzert des COLLEGIUM MUSICUM. Am kommenden Freitag wird Fabian Müller Werke von Johannes Brahms und Ludwig van Beethoven spielen.

Fabian Müller, geboren 1990 in Bonn, begann im Alter von vier Jahren mit dem Klavierspiel. Seinen ersten Unterricht erhielt er von Rose Marie Zartner. Die außerordentliche Begabung des jungen Pianisten wurde bald erkannt und fand in zahlreichen 1. Preisen beim Bundeswettbewerb „Jugend Musiziert“ ihre Bestätigung, denen kurz darauf weitere Auszeichnungen wie der Ibach-Preis, der Sonderpreise der Deutschen Stiftung Musikleben und der Jürgen-Ponto-Stiftung, sowie 2011 der 1. Preis beim Prix amadéo de piano in Aachen folgten.

Das musikalische Flair seiner Heimatstadt hatte auf Fabians Entwicklung einen entscheidenden Einfluss. Aufgewachsen unweit von Schumanns Sterbehaus und dem Geburtshaus Beethovens, kam er schon als Kind mit den deutschen Komponistengrößen in Berührung. Nach seinen ersten Konzerten an diesen besonderen Orten erhielt er mit 14 Jahren den Beethoven Bonnensis-Förderpreis der Bürger für Beethoven und entwickelte eine enge Verbindung zu dieser Musik, die schnell zum Zentrum seines Repertoires wurde. 2016 wurde er zum Artist in Residence bei der Beethoven-Akademie in Bonn ernannt.

Das Konzert beginnt um 20 Uhr
Ort: Kunstraum des Rathauses Bad Honnef

Der Eintritt ist frei. Spenden sind herzlich willkommen!